Kehrwoche Nachttischhüter – Diese Bücher blieben lange ungelesen

 

Gerne wollte ich auch in diesem Jahr wieder an der Kehrwoche teilnehmen. Fest vorgenommen und sogar in alle Terminkalender eingetragen ist mir dann doch irgendwie das echte Leben dazwischen gekommen. Für das Jahr 2017 habe ich mir vorgenommen weniger Stress, mehr positive Energie. Deswegen wird nur noch gemacht wofür wirklich Zeit ist. Ich liebe meinen Blog, aber er frisst wie wir alle wissen nun mal auch viel Zeit und die letzte Woche bin ich leider Krankheitsbedingt immer noch nicht wirklich fit gewesen und dann bin ich immer schon sehr bald ins Bett gegangen und daher blieb leider die Zeit für den Blog auf der Strecke, aber ich möchte euch wenigstens meine Nachttischbücher vorstellen. Und heute wird nochmal ordentlich Ordnung auf dem Laptop gemacht und alles in die passenden Ordner für den Blog gesteckt und gelöscht, was einfach unnötig ist.

Mehr lesen

Rezension „Salz für die See“ von Ruta Sepetys

Zum Buch

Salz für die See

Originaltitel Salt to the Sea

Übersetzung von Henning Aherns

Erschienen als gebundene Ausgabe

406 Seiten

ISBN: 978-3-551-56023-0

Erschienen bei Königskinderverlag

 

Inhalt

Die letzten Kriegstage des Jahres 1945: Tausende Menschen flüchten aus Angst vor der Roten Armee nach Westen. Darunter Florian, ein deutscher Deserteur, Emilia, eine junge Polin, und Joana, eine litauische Krankenschwester. Eine Notgemeinschaft, n der jeder ein Geheimnis hat, das er nicht preisgeben will. Denn der Krieg hat sie Misstrauen gelehrt. Im eiskalten Winter wählt der kleine Flüchtlingstreck den lebensgefährlichen Weg über das zugefrorene Frische Haff. In Gotenhafen, so heißt es, warte die Wilhelm Gustloff, um sie nach Kiel zu bringen. Doch auch auf dem Schiff sind sie noch lange nicht in Sicherheit.

Sie ist Salz für die See. Seite 731

Mehr lesen

Buchsaiten Blogparade zum Jahresabschluss 2016 auf die Liebe zu den Büchern

Normalerweise veranstaltet jedes Jahr zum Jahresende Katrin von BuchSaiten ihre Blogparade (BSBP) Doch dieses Mal hat Petzi, die Liebe zu den Büchern die Ehre die Blogparade auszurichten. Ich bin auch dieses Mal wieder gerne mit dabei. Habt ihr auch Lust? Bis zum 06.01.17 könnt ihr noch mitmachen. Wollt ihr mehr Details? Dann hier entlang.

Kommen wir nun zu den Fragen.

Mehr lesen

Monatsrückblick November

img_6514

Der November hatte es in sich. Er begann schon mal ziemlich entspannt, denn ich hatte gleich zu Anfang mal drei Tage Urlaub. Aber wer denkt ich hätte da jetzt ja wahnsinnig viel Zeit zum lesen gehabt, der irrt. Ich habe zwar gelesen, aber bei weitem nicht so viel wie ich gerne wollte, dafür habe ich lauter andere tolle Sachen gemacht. Wie einen ganzen Tag mit meiner Freundin und ihrem Baby verbracht oder mit der Schwiegermama zum Baden gefahren. Es war also einiges geboten und natürlich geht man in seiner freien Zeit auch mal gelegentlich zum Doktor. Als der November begonnen hat, hätte ich nicht gedacht 7 Bücher zu schaffen. Ok, es waren zwei kurze Bücher dabei, die nicht mehr als 84 Seiten hatten, da kann ich natürlich schon angeben mit 7 Büchern. Aber die Blogzeit ist trotzdem irgendwie auf der Strecke geblieben und im Dezember ist keine Besserung in Sicht, aber immerhin kommt jetzt der Monatsrückblick für November. Vielleicht schaffe ich dann im Januar einiges weg zu bloggen.

Mehr lesen

Rezension „Der Ruf der Trommel“ von Diana Gabaldon

Der Ruf der Trommel von Diana Gabaldon
Der Ruf der Trommel von Diana Gabaldon

Zum Buch

Der Ruf der Trommel

Originaltitel Drums of Autumm

Übersetzung von Barbara Schnell

Erschienen als Taschenbuch

1197 Seiten – Band 4

ISBN: 978-3-442-36108-3

Erschienen bei Blanvalet

 

 

Inhalt

Nach einer langen, abenteuerlichen Reise landen Claire Randall und James Fraser in den amerikanischen Kolonien des achtzehnten Jahrhunderts. Doch der Atem der Vergangenheit reicht weit. Denn auch ihre Tochter Brianna ist dem Ruf der Trommel gefolgt – nicht nur auf der Suche nach der Vergangenheit und nach dem Vater, den sie nie gesehen hat, sondern auch aus Angst vor einer Zukunft, die nur sie allein kennt…

img_6343

Wie ungewiß meine Zukunft auch ein mochte, ich würde sie teilen, und die Bindung zwischen mir und meinem Mann ging über das körperliche hinaus. Doch darüber hinaus gab es den einen großen Unterschied – ich war aus freien Stücken hier. Seite 326

Mehr lesen

Rezension „Die Akte Zodiac Folge 4“ von Linus Geschke

61pmwk0ualZum Buch

Die Akte Zodiac Folge 4

Erschienen als eBook

81 Seiten

Teil 4

Erschienen bei Edel Elements

Als Rezensionsexemplare erhalten.

Rezension Teil 1, Teil 2 und Teil 3

Inhalt

Wenn der Maskenmann kommt, sterben Liebespaare. Meist nachts, meist auf abgelegenen Parkplätzen. Das Ermittlerteam um Kommissarin Eva Lendt und den Fallanalytiker Marco Brock steht vor einem Rätsel, bis es merkt, dass die Morde den Taten eines berüchtigten Killers gleichen, der Ende der sechziger Jahre in der San Francisco Bay Area gewütet hat.

 

Der ZODIAC gehört zu Amerikas berühmtesten Serienkillern. Hollywoodfilme wurden über ihn gedreht, unzählige Bücher geschrieben, und dennoch liegt seine Identität bis heute im Dunklen verborgen. Eva Lendt und Marco Brock ahnen, dass sie den jetzigen Killer nur fassen können, wenn sie die Taten des damaligen verstehen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Mehr lesen

Rezension „Die Akte Zodiac Folge 3“ von Linus Geschke

61vo9o6rxflZum Buch

Die Akte Zodiac Folge 3

Erschienen als eBook

75 Seiten

Teil 3

Erschienen bei Edel Elements

Als Rezensionsexemplare erhalten.

Rezension Teil 1 und Teil 2

Inhalt

Wenn der Maskenmann kommt, sterben Liebespaare. Meist nachts, meist auf abgelegenen Parkplätzen. Das Ermittlerteam um Kommissarin Eva Lendt und den Fallanalytiker Marco Brock steht vor einem Rätsel, bis es merkt, dass die Morde den Taten eines berüchtigten Killers gleichen, der Ende der sechziger Jahre in der San Francisco Bay Area gewütet hat.

 

Der ZODIAC gehört zu Amerikas berühmtesten Serienkillern. Hollywoodfilme wurden über ihn gedreht, unzählige Bücher geschrieben, und dennoch liegt seine Identität bis heute im Dunklen verborgen. Eva Lendt und Marco Brock ahnen, dass sie den jetzigen Killer nur fassen können, wenn sie die Taten des damaligen verstehen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

img_6347

Mehr lesen